Zweimal 8:2 — 2. und 3. Herren machen es besser

Nach der knappen Niederlage unseres Flaggschiffs in Friedrichshain bleibt anzumerken: die 2. und 3. Mannschaft sind noch ungeschlagen! Beide siegten am zweiten Spieltag mit 8:2, die 2. Herren am Mittwoch gegen TSG Oberschöneweide 4, und die 3. Herren bereits am Montag bei BSV Chemie Weißensee 3.

Und beide Mannschaften können als realistisches Ziel den Aufstieg verfolgen, die 3. Mannschaft marschiert gar als Tabellenführer der Liga vorne weg. In Weißensee klappten im Vergleich zum ersten Sieg sogar die Doppel noch besser, und so wurden nur durch Gerhard und Olaf zwei Einzelpunkte – jeweils gegen die gute Nummer 3 des Gegners  – abgegeben. In den nächsten beiden Punktspielen wird dann endlich auch unsere Nummer 5 Achim zum Zuge kommen – sicher hoch motiviert, so dass der Ausfall von Sascha nicht ins Gewicht fallen dürfte.

Die 2. Mannschaft ließ nach dem 7:7 bei Rotation Prenzlauer Berg im Heimspiel gegen Oberschöneweide – diesmal verstärkt mit Christian aus der 3. Herren – nichts anbrennen. Zwar ging das erste Doppel weg und Frank-Roland musste sich der Nummer 4 des Gegners beugen, aber am Ende war der Sieg souverän und man grüßt jetzt von Platz 3 der Tabelle. Mannschafts-Käptn und Mastermind Dirk hat auch schon ausgerechnet, wie noch weiter nach oben geklettert werden kann…

Also dann, so kann’s weitergehen, Jungs!

1 Kommentar zu “Zweimal 8:2 — 2. und 3. Herren machen es besser

Schreib einen Kommentar