Spitzenspiel der 1. Herren

Zuschauer_2

Am letzten Freitag fand das Spitzenspiel der 1. Mannschaft gegen den VFK Südwest statt. Beide Mannschaften befanden sich am Tabellenende und wollten dies mit einem Sieg ändern.

Für die 1. Herren begann das Spiel unter schlechten Voraussetzungen. Zuerst riss Simons Schnürsenkel beim Einspielen in der Mitte seines Schuhes. Leider war kein Ersatz vorhanden, so mussten die Reste verknotet werden. Außerdem war bis kurz vor Spielbeginn nicht klar ob zu fünft oder zu sechst gespielt werden kann, da einige Spieler im Stau des Berufsverkehrs steckten.

Zu Beginn der Partie standen dann sogar sieben Personen zur Auswahl. Nach den ersten schlechten Anzeichen schien sich das Blatt in unsere Richtung zu wenden. Vor allem, weil wir viel Unterstützung von außen, durch unsere Zuschauer zu erwarten hatten.

Volle Ränge beim Spitzenspiel.
Zuschauer beim Spiel 1. Herren gegen den VFK Südwest
Trotz Unterstützung wollte ein Sieg leider nicht glücken.

Leider half uns das nicht, da die Doppel alle verloren gingen. Hoffnung machte uns dann der an diesem Tag super aufspielende Torte. Leider konnte der Rest an die von ihm gezeigte Leistung nicht anknüpfen, da in wichtigen Situationen der letzte Punkt nicht gemacht werden konnte und so stand es schnell 1:7.

Anschließend folgten aber drei Punkte in Folge von Dirk, Torte und Max zum 4:7. Dieses späte, für Friedrichstadt bekannte Aufbäumen half diesmal leider nicht, so mussten wir dem Gegner zum 9:4 Sieg gratulieren.

Aus Niederlagen soll man lernen. Dies werden wir tun. Mit etwas mehr Fortune und besseren Vorzeichen geht es dann kommenden Freitag, den 9.11, gegen Buckow. Ich hoffe wir erhalten wieder super Unterstützung von unseren Fans und können diese dann auch mit einem Sieg für ihre Unterstützung belohnen.

Bis Freitag.

1 Kommentar zu “Spitzenspiel der 1. Herren

Schreib einen Kommentar