Markus gewinnt die 6. Runde im Vereinspokal

Der Gewinner des Abends ist etwas verdutzt über den Sachpreis

Er kam, sah und siegte. Markus vom TuS Hohenschönhausen erreichte bei seiner Turnierpremiere in der Friedrichstadt Vereinspokalserie 2013 gleich den ersten Platz.

Trotz Abwesenheit des Teams Friedrichshain um den Tabellenführer der Vereinspokalwertung Michael waren 13 Teilnehmer am Start, darunter immerhin 3 aktuelle Landesligaspieler. Schon die Vorrunde, in sieben Runden Schweizer System auf zwei Gewinnsätze ausgetragen, brachte einiges an Spannung…

Der Gewinner des Abends ist etwas verdutzt über den Sachpreis

Vor der entscheidenden siebten Runde stand nur Christof bereits sicher im Halbfinale. Er konnte am Ende sogar alle sieben Vorrundenspiele für sich entscheiden. Dahinter 5 weitere Spieler gleichauf mit 4:2 Punkten – die letzten Matches mussten die Entscheidung bringen. Es setzten sich schließlich Markus, Simon und Johannes durch. Auf den Plätzen 5-7 landeten Benedikt, Max und Rasmus.

Im Halbfinale standen damit Christof gegen seinen Vereinskollegen Johannes und Markus gegen Simon. Johannes konnte sich für die Vorrundenniederlage revanchieren und mit einem 3:1 den Lauf von Christof stoppen. Markus hatte nach einem engen Match in der Vorrunde Simons Spiel jetzt gut durchschaut und konnte sich überlegen mit 3:1 durchsetzen.

Im großen Finale ging es damit nicht nur um den Tagessieg, sondern für Johannes auch um die Ausgangsposition im Wettstreit mit dem abwesenden Michael um den Wanderpokal 2013. Markus zeigte ein sehr starkes Spiel, konnte sich damit den Tageskürbis holen und gleichzeitig auch noch für die größtmögliche Spannung im Gesamtwettbewerb sorgen: Michael und Johannes liegen jetzt gleichauf mit jeweils 11 Punkten auf Platz 1!

Hier noch ein schöner Bericht aus der Sicht des Tagesgewinners: Die ominöse Kugel

Der Gesamtstand nach der 6. Runde

Punkte Teilnehmer
11 Micha B. (SSV Friedrichshain), Johannes W. (BW Petershagen)
8 Simon (1. Herren)
7 Karsten (BSV 1892), Max (1. Herren)
6 Benedikt (TTC Neukölln)
5 Toni (CFC Hertha 06), Olaf, Sven u. David (alle 2. Herren), Micha W. (BSC Eintracht Südring), Hagen und Maksym (4. Herren)
4 Marc (SSV Rotation), Christof E. (BW Petershagen), Markus (TuS Hohenschönhausen)
3 Robert (TTF Frankenthal), Christoph (TTC Neukölln), Christian W. (SSV Friedrichshain), Katsuhisa, Johannes K. (Kirchensport), Rasmus (2. Herren), Andreas (BW Buch)
2 Jasmina (TTC Ketsch), Joachim (4.Herren), Ecki (Kirchensport), Martin (Unisport), Gerhard u. Achim (3. Herren), Michael K. (4. Herren), Johannes B., Silvio, Marguerite (beide SSV Friedrichshain), Klaus
1 Steffi (BW Petershagen ?) , Torte (1. Herren), Felix G. (SSV Rotation), Sascha (GW Harburg), Bernhard u. Gerald (alle 2. Herren), Felix K. (Unisport), Christian u. Ru u. Maxim (alle 4. Herren), Nabil (Leichtathletik SVF) u. June (Hobby), Gerald ( 2. Herren), Vladi (1. Mannschaft), Tobias, Christian L. (TTC Neukölln), Chris (TTV Preußen 90), Kerstin, Ronny, Alex (alle SSV Friedrichshain), Christian P., Bernd , Stefan (alle TSV Marienfelde), Dave (3. Herren), Oliver, Sun Ru (beide 4. Herren), Martin (Rotation Prenzlauer Berg), Tim

2 Kommentare zu “Markus gewinnt die 6. Runde im Vereinspokal

  1. Hi Sascha! Wie läuft’s? Hast Du den Hamburgern schon den Berlin Tischtennis-Style beigebracht?
    Es soll noch mindestens 1 Runde im Vereinspokal geben! Wir werden aber versuchen einen Favoriten-freundlichen Termin zu wählen. Die „ewige Friedrichstadt Hoffnung“ wird also auch diesmal nicht in Erfüllung gehen.
    VG Simon

  2. Und, war das schon der letzte Turnier-Abend dieses Jahr, wie Markus auf der Hohenschönhausen-Seite schreibt? Oder gibt es noch 1 oder gar 2 Runden? Und hoffentlich sind dann zum großen Finale auch beide Spitzenreiter anwesend! Falls nicht, hat ja auch noch Simon Chancen auf den Gesamtkürbis! Gruß aus HH!

Schreib einen Kommentar