Hinrundenrückblick: ADN meldet nur Erfreuliches und nichts Unerfreuliches!

Im Aufwärtstrend befinden sich unsere Vierte und Zweite. Die Vierte, das letzte Saison aus fortgeschrittenen Anfängern neu gegründete Team um Kapitän Christian, setzte den Aufwärtstrend der vergangenen Rückrunde, als überhaupt erstmals Punkte eingefahren werden konnten, in dieser Saison fort und platzierte sich nun schon sicher im Mittelfeld der 4.Kreisklasse. Und für die Rückrunde ist vielleicht noch viel mehr drin? Mal sehen! Die Zweite, die letzte Saison erst kurz vor knapp den Klassenerhalt in der Kreisliga sicherte, überzeugte in der Halbserie und gewann so ganz nebenbei die Hinrunden-Friedrichstadt-Charts! Das Team um Kapitän Olaf spielte zuletzt stark auf (Insbesondere Marius – mit zunehmenden Abstand zur Tennis-Saison…- und Sven sowieso – beide bilden das obere Paarkreuz – legten gegen Hinrundenende los!) und erzielte 10:8-Punkte. Anders die Dritte und die Erste: Die Dritte kam – trotz der neu verpflichteten Starplayerin „Winnie“ aus Taiwan – nicht wirklich aus dem Knick. D.h. das Team um Kapitän Jan überweihnachtet derzeit auf einem Abstiegsplatz in der 3.Kreisklasse. Doch die nächste Verstärkung aus „Fernost“ ist wohl wieder in seiner alten Heimatstadt eingetroffen und damit sollte der Klassenerhalt noch zu schaffen sein…Und zuletzt die Erste, der niemand auch nur ein Punktgewinn zutrauen wollte, der gleich zu Saisonbeginn die Spieler ausgehen sollten und am Ende doch nur die Luft! In einer grotesk engen Bezirksklassenstaffel waren die Chancen für die chronisch gegen den Abstieg spielende Erste auf Platz 7 vor dem letzten Match beim Weihnachtsmeister TTC Neukölln III bei einer nicht zu hohen Niederlage durchaus gegeben. Doch es gab eine deutliche 2:9-Klatsche und trotz insgesamt 6:12-erzielter Punkte den Absturz auf den vorletzten Platz! Dennoch hatten wir viele spannende, schöne und – bis auf das letzte – immer lange Matches, was uns für 2014 sicher glaubhaft macht, dass wir alle in der Bezirksklasse eigentlich gut mitspielen können. Aber ob das am Ende reichen wird? Egal, es macht Spaß. Und das ist doch das wichtigste! In diesem Sinne, Friedrichstädter: Haut alle rein in 2014!

Euer Sportwart

1 Kommentar zu “Hinrundenrückblick: ADN meldet nur Erfreuliches und nichts Unerfreuliches!

  1. Hey Jungs,
    ich wünsche euch viel Erfolg für die Rückrunde und denke, dass die Erste und die Dritte schon noch den Klassenerhalt schaffen wird, ist ja alles noch dicht zusammen da unten. Schön übrigens die Anspielung auf unseren Rückkehrer Steffen…
    Wir Harburger sind gestern schon erfolgreich in die Hinrunde gestartet, mit einem 9:6 an der Friedrichstraße (in Buxtehude).
    Bis bald – Sascha

Schreib einen Kommentar